Genial Sozial in der Blutspendezentrale

25. November 2016

Blutspenden bedeutet Menschenleben retten –  Blutspenden ist Nächstenliebe.
Tag für Tag werden in Österreich 800 bis 2500 Blutkonserven gebraucht. Für Unfallopfer, die ohne Bluttransfusionen kaum Überlebenschancen hätten. Aber auch bei Operationen, wie z. B. Organtransplantationen, müssen die Patienten mit großen Mengen Spenderblut versorgt werden. 

Daher hat sich die Wahlpflichtfachgruppe Genial Sozial mit dem Thema Blutspenden im Unterricht beschäftigt und danach die Blutspendezentrale Wien besucht. Dabei wurde erklärt warum Blut ein Medikament ist, dass Blutspenden nicht weh tut und ganz schnell geht und dass man dadurch viele Menschenleben retten kann.

Leider ist die Zahl der BlutspenderInnen in Wien niedriger als im Rest Österreichs. Daher der Aufruf der GESO Gruppe: Werden Sie zum Blutspender oder zur Blutspenderin und retten Sie Leben! Erfahren Sie mehr unter: https://wiener.blut.at

November 2016