Lauf für den Frieden

Fleißige Sportlerinnen unserer ersten, zweiten und dritten Klassen liefen viele Runden um das Rathaus. Dabei war auch der Scooter erlaubt – das brachte freilich gleich ein paar Runden mehr am Spendenkonto. Nachdem es wirklich warm war, wurde die eine oder andere Runde auch flott gegangen. Herzlichen Dank an Frau Kislinger und die Eltern für die Betreuung der LäuferInnen.

Mai 2017